Badekappen

Eine Klasse mit 30 Schülern hat Schwimmunterricht bei ihrem Lieblingslehrer. Er ist deshalb so beliebt, weil er seine Schüler oft eine halbe Stunde früher gehen lässt, wenn diese vorher eine seiner kniffligen Aufgaben lösen konnten. Heute macht er es aber besonders schwer. Alle Schüler sollen die Augen schließen, während er 30 Badekappen in 2 verschiedenen Farben auf den Köpfen verteilt. Einige davon sind blau – die restlichen gelb. Kein Schüler weiß danach, welche Farbe er selbst auf dem Kopf hat. Die Aufgabe an die Schüler lautet nun: Stellt euch in einer Reihe nebeneinander auf – und zwar so, dass alle Schüler mit einer blauen Badekappe auf der einen Seite stehen und die mit den gelben auf der anderen. Keiner der Schüler kann die Farbe seiner eigenen Badekappe sehen. Außerdem dürfen die Schüler weder miteinander reden noch sich auf sonstige Weise verständigen oder einander Hinweise geben. Keine Handzeichen, kein Augenzwinkern, keine Spiegel oder sonstige Verständigungen. Der Lehrer legt großen Wert darauf, dass die Schüler ausschließlich ihren Verstand benutzen, um seine Aufgabe zu lösen. Und tatsächlich: Auf Anhieb stellen sie sich richtig auf. Wie haben sie das geschafft?

LÖSUNG
Nachdem sich ein Schüler vor die anderen gestellt hat, gibt es nur zwei einfache Regeln zu befolgen: 1. Haben die vorn stehenden Schüler nur Badekappen mit der gleichen Farbe auf, stellt sich der nächste einfach links oder rechts neben die anderen in die Reihe. 2. Gibt es bereits blaue und gelbe Badekappen in der Reihe, stellt sich der nächste Schüler genau zwischen die Schüler mit der blauen Badekappe auf der einen und der gelben auf der anderen Seite.