Wie viele sind es?

Bei einem Gewinnspiel mussten die 5 Teilnehmer raten, wie viele Murmeln sich in einem Gurkenglas befinden. Die Schätzungen der fünf Spieler (45, 41, 55, 50 und 43) lagen einmal um 3, um 5, um 2 und zweimal um 7 daneben. Kann man mit diesen Informationen auf die korrekte Anzahl der Murmeln schließen?

LÖSUNG
Ja. Im Gurkenglas befinden sich 48 Murmeln.

Erklärung: Da keine identischen Schätzungen gemacht wurden, muss eine Schätzung um 7 zu hoch und die andere um 7 zu niedrig gewesen sein. Das heißt, dass diese zwei gesuchten Schätzungen um 14 Einheiten auseinanderliegen. Das trifft nur auf die Zahlen 41 und 55 zu. Addiert man nun die 7 zu 41 beziehungsweise subtrahiert die 7 von 55, erhält man die gesuchte Zahl 48.